Aktion: Pflanzliche Drinks kennenlernen und probieren

Geschmäcker sind unterschiedlich. Prägungen und Gewohnheiten spielen dabei eine große Rolle. Mit einer Blindverkostung von Milch und pflanzlichen Drinks wird der Geschmackssinn angeregt und Interesse an Neuem geweckt.

Off
Mandeln, Reis, Sojabohnen, Haferflocken

Mandeln, Reis, Soja und Hafer – Das ist nur eine Auswahl von Zutaten, aus denen mittlerweile pflanzliche Drinks hergestellt werden.

Ein Kind trinkt aus einem kleinen Plastikbecher und schaut dabei in die Kamera

Von den verschiedenen pflanzlichen Drinks hört man immer mehr, aber wie die einzelnen Sorten schmecken, wissen viele nicht. Da bietet sich doch eine Probieraktion wunderbar an!

Vier Milchtüten, auf denen "Zukunftsesser" steht

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler können die verschiedenen Sorten blind verkosten und raten, welche Sorte sich dahinter versteckt.

Eine Tüte Kuhmilch neben Soja-, Hafer- und Reisdrink

Es geht hier aber nicht nur um den Geschmack, sondern auch darum, wie klimafreundlich die Sorten sind und woran das liegt. Die Aktionsgruppe liefert dazu die Hintergrundinfos.

Vier Mädchen und ein Junge sitzen zusammen am Tisch und arbeiten an einem Plakat

Gemeinsam können die Schülerinnen und Schüler darüber diskutieren und überlegen, wo man die pflanzlichen Drinks gut einsetzen könnte – z.B. zum Müsli, für Milchreis oder im Shake.


Weitere Infos und die Anleitung für die Umsetzung dieser Aktion finden Sie in der Aktionsbroschüre auf den Seiten 9-10.